Vergünstigungen für die ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehr der Stadt Arnsberg: Besondere Rabattkarte bietet 11,2 Prozent

Arnsberg. Es ist ein Angebot, das durchaus Schule machen könnte: In Arnsberg bekommen die Mitglieder der Feuerwehr ab sofort Vergünstigungen auf Leistungen in der Autocenter C. Schulte GmbH im Gewerbegebiet Westring in Bruchhausen.

Signale setzen, Anreize schaffen und vor allem die ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr honorieren. Dies sind die ausschlaggebenden Punkte und  die Intention hinter der Schulte-Rabattkarte für die Arnsberger Brandschützer. Die Idee dabei ist, den ehrenamtlich tätigen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern etwas für ihre Arbeit zurückzugeben.

Das Autohaus Schute bietet bei dieser bis zum 31.12.2018 befristeten Aktion einen Nachlass in Höhe von 11,2 Prozent - in Anlehnung an die bundesweit einheitliche Notrufnummer „112“ - auf unterschiedliche Dienstleistungen im Unternehmen an.

Christian Schulte, Geschäftsführer des Autocenters, erklärt hierzu „Diese Aktion soll ein großes Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr sein, egal ob als Mitglied der Ehrenabteilung oder als aktive Einsatzkraft.“

Eine einfallsreiche Idee, mit einem großzügigen Ergebnis von der insgesamt rund 700 Mitglieder der Feuerwehr profitieren können.

„Wir sind über das Angebot des Autocenters Schulte sehr erfreut und danken dafür, dass die bürgerschaftliche Arbeit der Feuerwehrangehörigen auf diese Weise gewürdigt wird“, so der Leiter der Feuerwehr, Bernd Löhr.

Die Firma Schulte besteht seit über 40 Jahren und bietet neben dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen jegliche Werkstatt- und Servicedienstleistungen für alle Fabrikate. Der eigene Karosseriefachbetrieb mit angeschlossener Autolackiererei sowie ein 24h-Einschleppservice ergänzen das Portfolio des Kfz-Betriebes.

 

Foto: Bernd Löhr, Leiter der Feuerwehr Arnsberg, und Christian Schulte vom gleichnamigen Autohaus stellen die Aktion vor. Foto: FW Arnsberg