Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr der Stadt Arnsberg trafen sich jetzt zur traditionellen Weihnachtsfeier am Campus der Stadtwerke. Festlich geschmückt war der Eingangsbereich und die Schneeflocken draußen rundeten die besinnliche Stimmung ab.

Stadtjugendfeuerwehrwart Christian Karla freute sich über die zahlreichen Besucher und begrüßte neben den Ausbildern und Betreuern auch den stellvertretenden Wehrführer Martin Känzler und Mitglieder des Personalrates der Stadt Arnsberg. Man ließ das Jahr noch einmal Revue passieren. Denn es gab viele tolle Geschichten und Aktionen in 2017. Die Jugendfeuerwehr feierte ihr 40-jähriges Jubiläum, ein Landeszeltlager rundete die Freizeitbeschäftigung der Jugendlichen ab. Christian Karla dankte seinem ganzen Team für die tolle Zusammenarbeit. Es sei schön, die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr zu gestalten und die Jugendlichen sind immer sichtlich dankbar dafür. Wehrführer Martin Känzler dankte ebenso allen Ausbildern und Jugendlichen für die geleistete Arbeit. Diese Arbeit wird von den Ausbildern zusätzlich zu ihren normalen Übungsabenden geleistet und dieses sei nicht selbstverständlich.

Eine besondere Überraschung brachte der Personalrat der Stadt Arnsberg mit. Die Jugendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr erhielten eine stolze Spende von 1700 Euro. Die Mitarbeiter der Stadt Arnsberg beteiligen sich schon viele Jahre an der so genannten „Cent-Spendenaktion“. Hierbei wird auf die Centbeträge der Gehaltsabrechnungen verzichtet. Jedes Jahr werden ehrenamtliche Vereine und andere Projekte in der Stadt Arnsberg ausgewählt und mit dem Erlös unterstützt. Dieses Jahr fiel die Entscheidung auf die Jugendfeuerwehr/ Kinderfeuerwehr. Die Jugendlichen nahmen das Geldgeschenk hocherfreut entgegen. Sebastian Niggemann (stellv. Stadtkinderfeuerwehrwart) und Christian Karla (Stadtjugendfeuerwehrwart) bedankten sich beim Personalrat und vor allem bei den Mitarbeitern der Stadt Arnsberg für diese tolle Sache.

Natürlich schaute an diesem Nachmittag auch noch der Nikolaus vorbei, dieser hatte eine Menge Geschichten parat und alle hatten einen Riesenspaß. Das Geschenk vom Nikolaus für alle Jugendlichen und Ausbilder war ein Gruppenfoto im Bilderrahmen mit ein paar süßen Leckereien dekoriert.

Anschließend wünschte Christian Karla allen Anwesenden eine schöne und besinnliche Adventszeit, Frohe Weihnachten und einen guten Jahreswechsel ins neue Jahr 2018.