5.jpg

 

Darf ich mich kurz Vorstellen!

 

Name, Vorname und Alter:

Loganathan, Ajith, 18 Jahre

 

Familienstand

ledig

 

Beruf und Arbeitgeber:

Schüler am „Berufskolleg am Eichholz“


 


 

 

1. Was bedeutet für dich der Begriff Ehrenamt?

Ehrenamt bedeutet für mich, dass man sich für andere engagiert, ohne dafür Geld zu erhalten oder irgendwelche Vorteile zu bekommen.

 

2. Seit wann bist du Mitglied der Arnsberger Feuerwehr?

Ich bin 2010 mit 12 Jahren in die Jugendfeuerwehr eingetreten und seit Vollendung des 18ten Lebensjahres

in der Einsatzabteilung des Löschzuges Arnsberg aktiv dabei.

 

3. Was motiviert dich, bei der Feuerwehr ehrenamtlich mitzuwirken?

Mir macht es Spaß, Menschen in Not zu helfen und dabei Erfolg zu erfahren. Der Dienst in der freiwilligen Feuerwehr zeigt mir,

dass die Entscheidung, mich später bei einer Berufsfeuerwehr zu bewerben, richtig ist.

 

4. Mit welchen Argumenten würdest du bei Freunden und Bekannten für die Feuerwehr werben?

Komm zur Feuerwehr, du wirst viel Spaß haben und viel neue Leute kennenlernen.

 

5. Welcher Einsatz als Feuerwehrmann ist dir noch in besonderer Erinnerung?

Ein Wohnungsbrand hinter dem Arnsberger Bahnhof mit Menschenrettung,

dies war übrigens mein erster Einsatz als aktiver Feuerwehrmann.

 

6. Wie gut kannst du Beruf und Feuerwehr kombinieren?

Kein Problem. Wenn Alarm ist, wissen die Lehrer schon Bescheid, dass ich zum Einsatz fahren muss.