5.jpg

Voßwinkel. Am Montag, den 27.08.2018 wurden die Einheiten der Feuerwehr, um 14:04 Uhr zu einem Brandeinsatz im Fuchswinkel gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte drang dunkler Rauch aus einem Kellerfenster. Umgehend begann der Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Zeitgleich stellte sich heraus, dass die Hausbewohner sich bereits ins Freie gerettet hatten. Der Hauseigentümer hatte versucht einen brennenden Trockner selbst zu löschen, hierbei atmete der Herr Rauchgase ein und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzkräfte konnten zurück in ihre Standorte einrücken.

 Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Rettungswache Neheim +++ Wache Neheim +++ Fernmeldedienst +++ Löschzug Neheim +++ Löschgruppe Voßwinkel +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst

 

Weitere Bilder: