1.jpg

Neheim. Am Sonntagmorgen um 8.14 Uhr war der Feuerwehr ein brennender Baum an der Müggenbergstraße in Neheim gemeldet worden. Einheiten der Hauptwachen Neheim und Arnsberg machten sich auf den Weg.

Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte aus Neheim konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: Mittels Schnellangriff wurden Glutnester in den Ästen im Bereich des Bodens zügig abgelöscht. Die Einsatzkräfte aus Arnsberg, die sich bereits auf dem Weg befanden, konnten wieder abdrehen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach 30 Minuten wieder beendet.