7.jpg

Polizei rettet Mann aus brennender Wohnung

 

Am Montagnachmittag gegen halb fünf wurden die beiden Hauptwachen, der Löschzug Arnsberg und der Rettungsdienst zu einem Brandeinsatz in die Hammerweide in Arnsberg alarmiert. Beim eintreffen der ersten Kräfte hatte die Polizei den Bewohner bereits aus der Brandwohnung ins Freie gebracht, so dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr sofort den Löschangriff mit einem C-Rohr und Atemschutz vorbereiten konnten. Die betroffene Person wurde zuerst von dem Rettungsdienst und Notarzt vor Ort behandelt, bevor er in das umliegende Krankenhaus transportiert werden konnte. Die Feuerwehr konnte den Brand in der Wohnung schnell löschen. Zum Schluss wurde das Zimmer noch mit einer Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern abgesucht.