Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe< am 26.11.2022 um 21:52 Uhr

Am Samstag, dem 07. Mai 2022 nahm der Basislöschzugführer Markus Heinemann die Prüfung zum Sprechfunker von 17 Feuerwehrmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg im Feuerwehrgerätehaus Oeventrop ab. Sie wurden über zwei Wochen von Ausbildern des Fernmeldedienstes der Feuerwehr Arnsberg unter der Lehrgangsleitung von Oberbrandmeister Karsten Schroeter ausgebildet.

Erfolgreich haben jetzt 14 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg den dreiwöchigen Grundausbildungs-Lehrgang
„Truppmann 1“ absolviert. Neben den Teilnehmern aus der Jugendfeuerwehr, die mit diesem Lehrgang den ersten Schritt in den Einsatzdienst machen, waren in
diesem Jahr auch wieder Quereinsteiger dabei, die ohne vorherige Berührungspunkte den Weg in die Feuerwehr gefunden haben.

Arnsberg. Die private Werler Initiative „Holtum hilft“, welche seit Wochen aktiv in der Flüchtlingshilfe tätig ist, hat sich in der vergangenen Woche um Unterstützung bittend an die Öffentlichkeit gewandt. Matthias Hejosch und sein Team hatten Kontakt zu einer ukrainischen Mutter, die sich gemeinsam mit ihrer 23-jährigen Tochter in der Zentral-Ukraine befand. Die junge Frau war Anfang Februar operiert worden und benötigte dringend eine weitere medizinische Versorgung und Behandlung. Hierzu war ein liegender Krankentransport erforderlich.

In den letzten Wochen wurde in Arnsberg die diesjährige Auflage des Feuerwehr-Grundlehrgangs „Truppmann 2“ durchgeführt.

9 Teilnehmer haben in 74 Unterrichtsstunden mit diesem Lehrgang ihre feuerwehrtechnische Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen.