7.jpg
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - brennt PKW< am 18.08.2019 um 22:33 Uhr

Bruchhausen– Am Montagabend fuhren mehrere Feuerwehreinheiten zur Firma Perstorp in Bruchhausen. Zum Glück handelte es sich nur um die jährlich stattfindende Übung.

Angenommen wurde, dass es im Zuge von Wartungsarbeiten zu einem Brand und einer Leckage gekommen ist. Vier  Mitarbeiter wurden vermisst.

Neben der Menschenrettung und dem Abdichten der Leckage wurde auch die Kommunikation zwischen dem Krisenstab des Werkes und der Einsatzleitung der Feuerwehr geprobt.

An der Übung beteiligt, waren die seit Anfang des Jahres anerkannte Betriebsfeuerwehr Perstorp, der Basislöschzug 6 (Niedereimer, Bruchhausen), der Basislöschzug 1 (Neheim, Voßwinkel) mit den Komponenten zur Bekämpfung und Dekontamination bei Gefahrguteinsätzen, sowie der Fernmeldedienst der Feuerwehr Arnsberg.

 

Hätte es sich um einen realen Einsatz gehandelt, wären weitere Einheiten der Feuerwehr und Hilfsorganisationen beteiligt gewesen.

Alle Beteiligten waren zufrieden mit der Übung, erkannte Verbesserungspotentiale werden in die weiteren Ausbildungen und Planungen einbezogen.

Im Anschluss fand eine Nachbesprechung im Gerätehaus des Basislöschzuges 6 statt, die Vertreter der Firma Perstorp und der Feuerwehr möchten auch weiterhin die Möglichkeit nutzen gemeinsame Übungen durchzuführen.