Letzter Einsatz: >Ölspurbeseitigung - Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln< am 18.06.2024 um 20:41 Uhr

Zu einem Brand in einem Industriebetrieb wurde die Feuerwehr Arnsberg am Montag, den 08.Januar 2024 alarmiert. Zum Zeitpunkt des Notrufes gegen 21 Uhr, schlugen Flammen aus dem Schornstein, der an der Rönkhauser Straße gelegenen Papierfabrik. Umgehend, nach Eintreffen der ersten Kräfte, wurde eine Erkundung durchgeführt.

Diese ergab, dass es im Abluft-Schornstein einer Papiermaschine zum Brandereignis gekommen war. Die ausgelöste Sprinkleranlage hatte das Feuer aber bereits größtenteils abgelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte sowohl im Inneren, mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz, die Abluftkanäle, als auch das Dach über die in Stellung gebrachte Drehleiter. Im weiteren Verlauf wurde die Temperaturentwicklung im betroffenen Schornstein dauerhaft kontrolliert und vereinzelt kleine Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Gegen 22:50 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr soweit beendet, dass mit den Aufräumarbeiten begonnen werden konnte. Die Rönkhauser Straße war im gesamten Einsatzzeitraum in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.