sommer.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - POL-HSK: PKW-Brände!< am 22.11.2019 um 00:29 Uhr

Am Donnerstagabend wurde ein Gebäudebrand auf dem Gelände eines Gewerbetriebes an der Riggenweide gemeldet. Den ersteintreffenden Kräften bot sich folgendes Bild. Flammen schlugen aus einem Anbau, der anscheinend als Werkstatt genutzt wurde.

Es wurden 2 C-Strahlrohre vorgenommen um den Brand von außen und innen zu bekämpfen. Personen wurden nicht gefunden. Im weiteren Verlauf musste das Dach mit Hilfe der Drehleiter geöffnet werden, da sich in der Dachverkleidung weitere Brandnester befanden.

Aufgrund der Personalintensität entschloss sich der Einsatzleiter dazu die Einheiten aus Niedereimer und Bruchhausen hinzuzualarmieren.

Unterstützung bei diesem Einsatz erhielt die Feuerwehr von den Fachgruppen Notversorgung und Bergung des THW Ortsverbandes Arnsberg, welche zufällig an der Riggenweide am üben waren. Das THW hatte nicht nur den Brand rechtzeitig entdeckt und gemeldet, was schlimmeres verhinderte. Die Kameraden halfen auch bei der Ausleuchtung der Einsatzstelle. Für die professionelle Unterstützung bedankt sich die Feuerwehr.

Eingesetzte Kräfte:

Wache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Rettungswache Hagelstein +++ Löschzug Bruchhausen/ Löschgruppe Niedereimer +++ Löschzug Hüsten +++ Kreisschirrmeisterei +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst