6.jpg

Hüsten. Der Fuhrpark des Löschzuges Hüsten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg hat Zuwachs bekommen. Im Rahmen des Hüstener Herbstes wurde das neue Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 20 eingeweiht und der Bevölkerung offiziell präsentiert.

Die Übergabe der Fahrzeugschlüssel erfolgte durch den für die Feuerwehr zuständigen Fachbereichsleiter Helmut Melchert an den Leiter der Feuerwehr, Bernd Löhr. Der konnte diese anschließend an Basislöschzugführer Brandoberinspektor Michael Wiesenthal und den Hüstener Einheitenführer Brandinspektor Mathias Prange weitergeben.

Bernd Löhr bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Gremien der Stadt. Nur dadurch sei es möglich, notwendige Investitionen für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger durchführen zu können.

Einheitenführer Mathias Prange freute sich mit seiner Mannschaft über das neue Fahrzeug, mit dem man sich jetzt auf höchstem technischen Stand weiter zum Wohl der Bevölkerung einsetzen kann.

Die Segnung des neuen Fahrzeugs nahm Pfarrer Daniel Meiworm von der St. Petri Gemeinde vor.

Neben der Ausrüstung für den Brandschutz ist das Löschgruppenfahrzeug mit Geräten für die technische Hilfeleistung ausgestattet. Das alte Hüstener Fahrzeug geht nun nach 30 Jahren Einsatzdienst in den Ruhestand.