10.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Ölspurbeseitigung - Ölspurbeseitigung! < am 16.12.2019 um 12:42 Uhr

Drei unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Dienstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Beute konnte das Trio nicht machen. Zeugen riefen um 04.25 Uhr den Polizeiruf 110. Sie hatten verdächtige Geräusche vor der Bankfiliale gehört. Bei der Nachschau sahen sie zwei dunkel gekleidete Personen aus einem alten, silbernen Audi Kombi mit MK-Kennzeichen aussteigen. Während der Fahrer sitzen blieb, brachen die beiden Täter die Eingangstür auf. Nach erster Auswertung der Überwachungskamera brachen sie anschließend Teile des Automaten auf, um anschließend Gas einleiten zu lassen. Möglicherweise bemerkten die Täter die Zeugen, da sie ohne Sprengung vom Tatort flüchteten. An das Geld des Automaten gelangten sie nicht. Trotz der direkt eingeleiteten Fahndung, mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, gelang dem Trio die Flucht. Laut Zeugen trugen die beiden Haupttäter Sturmhauben. Sie besaßen eine schmale Statur, waren dunkel gekleidet und etwa 1,80 Meter groß. Wem sind in der Tatnacht oder in den Tagen zuvor im Bereich der Voßwinkler Kirche verdächtige Personen aufgefallen. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen, silbernen Audi Kombi mit MK-Kennzeichen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:


Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Neheim