Letzter Einsatz: >Ölspurbeseitigung - Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln< am 18.06.2024 um 20:41 Uhr

Die gute Nachricht vorweg: Der Basislöschzug 2 der Freiwilligen Feuerwehr, zu dem der Löschzug Arnsberg und die Löschgruppen Breitenbruch und Wennigloh gehören, befindet sich personell auf Wachstumskurs. Der Einsatzabteilung gehören derzeit 105 Wehrleute an, das sind 15 mehr als 2020 - Tendenz steigend.

 

Am Freitag dem 27.01.2023 feierten die Feuerwehrmitglieder der Löschgruppe Rumbeck und des Löschzuges Oeventrop die traditionelle Agathafeier in der Schützenhalle Oeventrop. Zu Ehren der heiligen Agatha traf man sich vorab zu einem gemeinsamen Gottesdienst in Rumbeck.

 

Am Samstag dem 21.01.2023 wurde die Feuerwehr Arnsberg um Unterstützung in einem besonderen Fall gefragt.

In den letzten 2 Jahren wurde die Atemschutzwerkstatt am Standort Neheim massiv umgebaut. Die Fläche hat sich um ca. 60 m² auf 90m² vergrößert. Da die Werkstatt nun aus 6 Räumen besteht, ist sicheres und sauberes arbeiten möglich. Es gibt nun eine schwarz/weiß Trennung um saubere Geräte nicht mit dreckigen in Kontakt kommen zu lassen.