Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe< am 02.03.2024 um 15:30 Uhr

Am Ostermorgen wurde der Feuerwehr ein brennendes Osterfeuer neben dem Sportplatz in Bruchhausen gemeldet. Da das Osterfeuer erst am Abend entzündet werden sollte, handelte es sich nicht um ein geplantes Abbrennen.

 

Ein e-Call, also ein automatischer Notruf eines KFZ, führte am Abend des 22. Februar zu einer Alarmierung der Feuerwehr Arnsberg. Laut Notruf sollte ein Fahrzeug auf der Autobahn A445  in Neheim, Fahrtrichtung Werl verunfallt sein.

Ein ausgelöster Heimrauchmelder löste in den frühen Morgenstunden in Neheim, Ortsteil Moosfelde, einen Feuerwehr-Einsatz aus. Gegen 4 Uhr wurden die Kräfte alarmiert.

Zur Heinrich-Lübke-Straße rückte die Feuerwehr Arnsberg am Abend des 05.Februar 2023 aus. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten einen Küchenbrand gemeldet.